Gebr. Janssen Arendonk / History
Original Janssen Gebr. & 100%
Mari Rietveld NL / History
Original Mari Rietveld NL
Breeding-Book  / Zucht-Buch
!!! News - News - News !!!
Impressum
Datenschutz


________________________________________________________________



  Rolf & Jürgen Zumdiek (Brieftauben-Zumdiek), "TREASURER OF THE JANSSEN ARENDONK BLOODLINE":

It was our primary goal to safeguard the legacy of the Janssen Arendonk breed. Over the years we have managed to build up a Janssen-Colony that seeks it equal!

Rolf & Jürgen Zumdiek (Brieftauben-Zumdiek), "SHATZHÜTER DER RASSE JANSSEN ARENDONK":

Das Erbgut der Rasse "Janssen Arendonk" zu hüten, wurde zum vorrangigen Ziel von uns. Über die Jahre ist es uns gelungen eine Janssen-Kolonie aufzubauen, die seines gleichen sucht!


The "Schoolstraat 6 in Arendonk - Belgium" has been the focal point for the international top pigeon scene for many decades. Like no other loft in the world, the Janssen brothers have influenced and stamped the breeding of pigeon over the entire globe. The Janssen pigeons have not lost any of the topicality today - they still stand at the base of almost all the world's best lofts!

We can all agree that the pigeons of the Janssen brothers are the world’s best-known pigeon colony. Their breeding capabilities are of inestimable value… the Janssen brothers can be seen as true masters of pigeon inbreeding!

Henri ‘Driekske’ Janssen, the father of the Janssen brothers from Arendonk, is the founder of one of world’s bestknown pigeon colonies of all times. He learned the craft by breeding canary birds… this gave him the knowledge and experience that he needed when he committed himself to pigeon fancying. He became the grandmaster of ‘inbreeding’… and his sons soon appeared to have inherited his talent! It allowed Adriaan, Charles and Louis to build a colony unmatched in the world of pigeon racing, under the name of the ‘Janssen brothers Arendonk’. Hardly ever did they add a pigeon from somewhere else… For over 50 years, they continued to breed with their own, trusted stock, and it has paid off. They were pigeon champions long before other fanciers became successful, and they were still champions when many other fanciers were on the wane. Drieske Janssens was a passionate breeder of canary birds, rather than a pigeon breeder: he bred his best ‘singers’ with strict blood lines. As for pigeons, he coupled uncles and nieces, or aunts and nephews! This was how the Janssen colony took shape, and with a stringent selection, he created one of the purest and most successful pigeon colonies in international pigeon racing!

Die "Schoolstraat 6 in Arendonk-Belgien" ist über viele Jahrzenhnte der Anlaufpunkt für die internationale Top-Brieftaubenszene. Die Gebrüder Janssen haben wie kein anderer Schlag in der Welt mit ihren Tauben die Brieftaubenzucht über den gesamten Erdball beeinflußt und geprägt. Von der Aktualität haben die Janssen-Tauben auch heute an nichts eingebüßt - nach wie vor stehen sie an der Basis nahezu aller Topschläge weltweit!

Wie uns allen bekannt ist, sind die Brieftauben der Gebrüder Janssen die bekannteste Brieftauben-Kolonie weltweit. Ihre Zuchtfähigkeit ist von unschätzbarem Wert... die Gebrüder Janssen sind die wirklichen Meister der Inzucht!

Henri 'Driekske' Janssen, der Vater der Janssen-Brüder aus Arendonk, ist der Begründer einer der weltbesten Taubenkolonien aller Zeiten. Er erlernte das Handwerk, indem er Kanarienvögel züchtete ... das gab ihm das Wissen und die Erfahrung, welche er brauchte, als er sich zur Taubenzucht verpflichtete. Er wurde der Großmeister der "Inzucht" ... und seine Söhne erbten sein Talent! Es ermöglichte Adriaan, Charles und Louis, eine Kolonie aufzubauen, die in der Welt des Taubensports, unter dem Namen der "Gebrüder Janssen Arendonk", unübertroffen ist. Kaum haben sie andere Blutlinien eingeführt ... seit über 50 Jahren züchten sie weiter mit ihrem eigenen, vertrauenswürdigen Stamm, und es hat sich ausgezahlt. Sie waren Taubenmeister lange bevor andere Züchter erfolgreich wurden, und sie waren immer noch Meister, als viele andere Meister den Erfolgen hinterherliefen. Driekske Janssen war ein leidenschaftlicher Kanarienvogel-Züchter, wie auch später ein leidenschaftlicher Brieftaubenzüchter: Er züchtete seine besten Sänger in enger Blutsverwandschaft - auch bei der Brieftaubenzucht paarte er Onkel und Nichten, oder Tanten und Neffen! So entstand die Janssen-Kolonie und mit einer strengen Auslese schuf er eine der reinsten und erfolgreichsten Taubenkolonien im internationalen Taubensport!

________________________________________________________________




  Louis and Charel Janssen on the racing loft in the attic of the house from the Janssen Brothers. From this loft many first prizes were won!

  Louis und Charel Janssen auf dem Schlag der Reise-Tauben auf dem Dachboden im Haus der Gebrüder Janssen. Von diesem Schlag wurden viele 1e Preise gewonnen!



  The Janssen pigeons are bursting with health.

  Die Janssen-Tauben strotzen nur so vor Gesundheit.



  You can see how tame the Janssen pigeons are, while Charel is feeding them!

  Man sieht wie zutraulich die Janssen-Tauben sind, während Charel sie füttert!


  A part of the breeding pairs on the breeding loft in Arendonk of the Janssen Brothers.

  Ein Teil der Zucht-Paare auf dem Zuchtschlag der Gebrüder Janssen in Arendonk.


  The courtyard with the famous "water fountain" in Arendonk, Schoolstraat 6.

  Der Innenhof mit dem berühmten "Wasserbrunnen" in Arendonk, Schoolstraat 6. 

________________________________________________________________



  Adriaan Janssen together with his younger brother Louis before the "De Ren" in their courtyard.

  Adriaan Janssen zusammen mit seinem jüngeren Bruder Louis vor "De Ren" im Innenhof ihres Hauses.


Adriaan Janssen was the absolute expert in breeding and racing of pigeons. He had all pedigrees of the pigeons in his head. His mating advices were crowned with success! 

Adriaan Janssen war der absolute Experte was das Spielen und Paaren der Tauben betraf. Abstammungen der Tauben hatte er alle im Kopf. Seine Ratschläge sollte man unbedingt befolgen, denn diese waren mit Erfolg gekrönt!

________________________________________________________________



Charel Janssen was also an absolute connoisseur what pigeons concerned. Together with Adriaan he took care of the racing pigeons. After Adriaan´s death he did this alone.

In 1988 we picked up an ordered youngster from the Janssen Brothers. This young pigeons was bred from "van Grote van Stier" ("Donkere van Stier" x "Dochter Jonge Merckx") x "Blauw van Schouwman" ("De Schouwman" x "Dochter Jonge Raket"). Charel raised his finger and said that the youngster is especially good! This young pigeon with the ringnumber B-88-6725749 was a super breeding hen!!! Her sons won at the age of 1 year already a lot of top prizes.


Charel Janssen, auch ein absoluter Kenner was Tauben betraf. Er führte unter anderem zusammen mit Adriaan die Reisetauben. Nach Adriaan´s Tod versorgte er diese allein weiter.

1988 holten wir eine bestellte Jungtaube bei den Gebrüdern Janssen in Arendonk ab. Diese Jungtaube stammte aus "van Grote van Stier" ("Donkeren van Stier" x "Dochter Jonge Merckx") x "Blauw van Schouwman" ("De Schouwman x "Dochter Jonge Raket"). Charel hob den Finger und sagte, dass diese Jungtaube eine besonders Gute werde. Diese Jungtaube mit der Ringnummer B-88-6725749 wurde ein Super-Zuchtweibchen !!! Ihre Söhne flogen schon als jährig sehr viele Spitzenpreise.


  Charel Janssen with the famous "Rappe van 35" in young years.

  Charel Janssen in jungen Jahren mit dem berühmten "Rappe van 35".


  Charel with his both brothers Jef and Louis in the 1980´s.

  Charel mit seinen beiden Brüdern Jef und Louis in den 1980er Jahren.



A unique picture of Charel Janssen with a breeding cock. It could be the "Oude Vechter", but it is untraceable. A view months later Charel sadly passed away.

Ein einmaliges Bild von Charel Janssen mit einem Zuchtvogel. Es könnte der "Oude Vechter" sein, aber dieses kann nicht mehr genau nachvollzogen werden. Wenige Monate später ist Charel leider verstorben.

________________________________________________________________




  Louis Janssen still took care of the pigeons in Arendonk Schoolstraat 6 at the age of 99. Shortly before his 100th birthday his entire stock was sold by PiPa. On 16.04.2013 Louis passed away at the age of 100 years!

  Louis Janssen versorgte noch im Alter von 99 Jahren die Brieftauben in Arendonk Schoolstraat 6. Kurz vor seinem 100. Geburtstag wurde der gesamte Bestand durch PiPa versteigert. Am 16.04.2013 verstarb Louis im Alter von 100 Jahren!


  Louis and Charel Janssen with first class racers in their hands.

   Louis und Charel Janssen mit erstklassigen Reisetauben in ihren Händen.


Louis Janssen on his way to the "Champions Day" in Arendonk.

Louis Janssen auf dem Weg zum "Kampioendag" in Arendonk.


________________________________________________________________



  All important pigeons from the Janssen Brothers Arendonk went back to two base breeders, and both are great-grandchildren from "Schalieblauwe van 32":


  Alle wichtigen Tauben der Gebrüder Janssen Arendonk gehen zurück auf zwei Basis Tauben, und beide sind Urgroßenkel des "Schalieblauwen van 32": 



  The legendary "Wondervoske of 45". It exudes health and intelligence.

  Das legendäre "Wondervoske van 45". Es strahlt Gesundheit und Intelligenz aus.



  The basis of the Janssen pigeons:

The foundation dates back from the 1930s. Fonske Janssen (who was married, just like Frans, and unlike the other brothers) was a customhouse officer in Herentals when he met brewer Schoeters, from which he could urchase a few descendants of the famous ‘Aap’ and the ‘Bordeauxduivin’. Two of its descendants proved to be very good breeders in Arendonk, with a youngster of the ‘Oude Lichte’ and a daughter of ‘Aap’! The Schoeter pigeons are said to be crossings of the pure ‘Wegges’ x ‘Swiggers’, who were in their turn a crossing of ‘Wegge x Grooters’, which is the same stem as the one that turned Dr. Bricoux in a very successful fancier. In the development of the Janssen colony, the ‘Oude Witoger van 1933’ has played a major role. He stems from the ‘Schalieblauwen van 32’ from the Schoeters’ stem, is a grandchild of ‘Aap’, and was obtained through Cas Goossens, a miller. The ‘Late van 35’ (later renamed ‘Rappe’ since he won 15 first prizes) was a half brother (also from ‘Schalieblauwen’) of the same ‘Oude Witoger van 1933’ (stock father) and a toplevel crack. The ‘Wondervoske van 45’ was yet another superstar (as great-granddaughter of ‘Schalieblauwen’) and stems from the ‘Vos van 39’ x a daughter of ‘Dikke Duivin van 36’ (a full sister of ‘Oude Witoger’ from ‘33)! The ‘Vosse pigeons’ – which are still omnipresent in today’s build-up of the colony – are said to originate from the ‘Vos van 26’, which Fonske Janssen obtained from Ceulemans. The ‘Wondervosje van 45’ has played an important role as a stock pigeon, she is (via her son ‘De Vos 49’) grandmother of the amazing stock breeder ‘Bange van 51’, who was in his turn father of such cracks as ‘Bange van 59’, ‘Stier van 55’ etc. One of the best cracks in pigeon racing history, and a true top flyer with no less than 18 first prizes, was the phenomenal Merckx (BE67-6282031) from the Janssen brothers. He was bred from two grandchildren of the previously mentioned ‘Bange van 51’, namely ‘Donkere Stier 753/63’ (a son of ‘Stier van 55’) x ‘t kleintje 603/65’ (a daughter of ‘Bange van 59’)! The ‘Merckx’ turned into a truly exceptional breeder, and was in his turn father of the illustrious ‘019’ (also winner of 18 first prizes), the ‘Velo’ (15 first prizes) and the amazing breeder ‘Jonge Merckx’(BE70-6243257 and winner of 15 first prizes)… ‘Jonge Merckx’ was grandfather of ‘Raket’ (BE73-6276400). The ‘Jonge Merckx’ proved to be a worldclass breeder world-wide… countless lofts have been making great results with direct descendants of this ‘Wonder pigeon’! And a ‘Brother 019’ has bred another top pigeon, the ‘Schouwman’ (BE76-6371905, 6 first prizes). The ‘Oude Witoger van 65’ (BE65-6371177) can also be considered one of Janssen’s illustrious breeding pigeons. Some of its most famous children include the previously mentioned ‘Raket’, ‘Rakkertje’ (with four first prizes) and ‘Marietje’, stock pigeon for the ‘de Klak’. The ‘Geeloger’ (BE67-6282027, stems from a grandchild of ‘Bange van 51’, namely ‘Lichte Witoger van 66’) was another outstanding pigeon, winning 16 first prizes… but also made a career as top breeder in the lofts of Jules Wouters, as father of ‘Jose’, the world-famous stock mother of Stan Raeymaeckers!

The ‘Blauwe van 48’ was yet another top-class breeder: it was one of the lesser-known Janssen-pigeons (probably because it did not race very often), but was of great importance as well! The pigeon, (with the lines of ‘Schalieblauwe van 32’) was coupled with ‘Schoon Licht van 51’ (a daughter of ‘Wondervoske’), possibly the best breeding couple ever in the breeding lofts in Arendonk. One of the best-known daughters is ‘Blauwke van 54’ (with 15 first prizes), a mother of ‘Stier van 55’ (grandfather of ‘Merckx’). Taking a closer look at the pedigrees of a few of the super-cracks of the Janssen brothers, we notice that ‘Blauwe van 48’ can be found in such top pigeons as the ‘Merckx’, ‘Raket’, ‘Geeloger’, etc. He was also grandfather of the great ‘Chateauroux 809/66’ of Jan Grondelaers (himself father of ‘Koninginneke’, winner of 1° Nat. St.Vincent and 1° Prov Brive). The ‘05’ of Bertie Camphuis were two descendants from the ‘Blauwe van 48’ as well. The ‘Prins van 72’ (with 32 first prizes) was in his turn father of the famous ‘Stuka’ (12 first prizes) for Jan Grondelaers! This is only a brief overview of top pigeons, illustrating the impact and the enormous breeding capabilities of the ‘Blauwe van 48’, and the Janssen pigeons in general!

Below we would like to provide an overview of the most important breeding pigeons from the Janssen Brothers Arendonk:

Die Basis der Janssen-Tauben:

Der Stammaufbau geht zurück bis in die 1930er Jahre. Fonske Janssen (der wie Frans verheiratet war im Gegensatz zu den anderen Brüdern) war Zollbeamter in Herentals als er den Brauer Schoeters kennenlernte. Von ihm bekam er einige Nachkommen des berühmten "Aap" und der "Bordeauxduivin". Zwei der Nachkommen erwiesen sich als sehr gute Züchter in Arendonk, mit einem Jung des 'Oude Lichte' und einer Tochter von 'Aap'! Die Schoeters Tauben waren Kreuzungen der reinen "Wegges" x 'Swiggers', die wiederum eine Kreuzung von "Wegge x Grooters" waren, welches der gleiche Stamm ist wie der, der Dr. Bricoux sehr erfolgreich gemacht hat. Bei der Entwicklung der Janssen-Kolonie hat der 'Oude Witoger van 1933' eine große Rolle gespielt. Er stammt aus dem Schalieblauwen van 32 aus dem Schoeters-Stamm, ist ein Enkel vom 'Aap' und wurde von Cas Goossens, ein Müller, gekauft. Der "Late van 35" (später umbenannt 'Rappe', seit er 15 erste Preise gewann) war ein Halbbruder (auch vom "Schalieblauwen") des "Oude Witoger van 1933". Das "Wondervoske van 45" war ein weiterer Superstar (eine Ur-Enkelin vom "Schalieblauwen") und stammt aus dem "Vos van 39" x Tochter von 'Dikke Duivin van 36' (eine Vollschwester des 'Oude Witoger' van '33 )! Die "Vossen Tauben", die im heutigen Kolonienbau immer noch allgegenwärtig sind, sollen aus dem "Vos van 26" stammen, den Fonske Janssen von Ceulemans erhielt. Das "Wondervoske van 45" hat eine wichtige Rolle als Stammtaube gespielt, sie ist (über ihren Sohn 'De Vos 49') Großmutter des erstklassigen Züchters 'Bange van 51', der  Vater solcher Ausnahmen wie 'Bange van 59', 'Stier van 55' etc. war. Einer der besten Ausnahmevererber in der Taubensportgeschichte und ein wahrer Top-Flieger mit nicht weniger als 18 ersten Preisen war der phänomenale Merckx (BE67-6282031) der Gebrüder Janssen. Er wurde von zwei Enkeln des zuvor erwähnten "Bange van 51" gezüchtet, nämlich "Donkere Stier 753/63" (ein Sohn von 'Stier van 55') x 't kleintje 603/65' (eine Tochter von 'Bange van 59' ')! Der "Merckx" entpuppte sich zu einem wirklich außergewöhnlichen Züchter und war seinerseits Vater des berühmten "019" (auch Gewinner von 18 ersten Preisen), des "Velo" (15 erste Preise) und des Ausnahmezüchters "Jonge Merckx" ( BE70-6243257 Gewinner von 15 ersten Preisen) ... 'Jonge Merckx' war Großvater von 'Raket' (BE73-6276400). Der "Jonge Merckx" erwies sich weltweit als Weltklasse-Züchter ... unzählige Züchter haben mit direkten Nachkommen dieser "Wunder Taube" große Ergebnisse erreicht! Und ein "Bruder 019" hat eine weitere Top-Taube gezüchtet, den "Schouwman" (BE76-6371905, mit 6 erste Preise). Der "Oude Witoger van 65" (BE65-6371177) kann auch als einer der berühmten Zuchttauben von Janssen angesehen werden. Einige seiner bekanntesten Kinder sind die bereits erwähnten "Raket", "Rakkertje" (mit vier ersten Preisen) und "Marietje", welche Stammtaube bei 'de Klak' war. Der "Geeloger" (BE67-6282027, stammt aus einem Enkel von 'Bange van 51', nämlich dem 'Lichte Witoger van 66') war eine weitere herausragende Taube, gewann 16 erste Preise ... aber es folgte auch eine Karriere als Spitzenvererber auf dem Schlag Jules Wouters, als Vater von 'Jose', der weltberühmten Mutter von Stan Raeymaeckers!

Der "Blauwe van 48" war ein weiterer erstklassiger Vererber: Er war einer der weniger bekannten Janssen-Tauben (vermutlich weil er nicht sehr oft gespielt wurde), war aber auch von großer Bedeutung! Diese Taube (mit den Linien von "Schalieblauwen van 32") wurde mit "Schoon Licht van 51" (eine Tochter von 'Wondervoske') gekoppelt, möglicherweise das beste Zuchtpaar auf dem Schlag in Arendonk. Eine der bekanntesten Töchter ist "Blauwke van 54" (mit 15 ersten Preisen), eine Mutter von 'Stier van 55' (Großvater von 'Merckx'). Wenn man die Stammbäume einiger Super-Tauben der Gebrüder Janssen genauer betrachtet, stellt man fest, dass der "Blauwe van 48" in solchen Top-Tauben wie "Merckx", "Raket", "Geeloger" usw. zu finden ist! Er war auch Großvater des großen "Chateauroux 809/66" von Jan Grondelaers (selbst Vater von 'Koninginneke', Gewinner von 1 ° Nat. St.Vincent und 1 ° Prov Brive). Der berühmte '05' von Bertie Camphuis stammt auch aus zwei Nachkommen aus dem 'Blauwe van 48'. Der "Prins van 72" (mit 32 ersten Preisen) war seinerseits Vater des berühmten 'Stuka' (12 erste Preise) für Jan Grondelaers! Dies ist nur ein kurzer Überblick über Top-Tauben, die die Auswirkungen und die enorme Zuchtdominanz des "Blauwe van 48" und der Janssen-Tauben im allgemeinen veranschaulichen!

Nachfolgend möchten wir Ihnen einen Überblick verschaffen über die wichtigsten Tauben der Zucht der Gebrüder Janssen Arendonk:

________________________________________________________________


 


  "Bange van 59" and his father "Bange van 51" are the most important pigeons in the history of the Janssen bred. They may be found in almost pedigrees of the best pigeons from the Janssen Brothers:


  • he is grandfather "Oude Witoger van 65"
  • he is grandfather "Oude Merckx"
  • he is great-grandfather "Jonge Merckx"
  • he is great-grandfather "Oude Raket"
  • he is great-grandfather "De 019"
  • he is great-grandson "Blauwen van 69"
  • he is great-grandson "Wondervoske van 45"


  • he is father "Stier van 55"
  • he is grandfather "Donkere Stier van 63"
  • he is great-grandfather "Oude Witoger van 65"
  • he is great-grandfather "Oude Merckx"
  • he is great-grandfather "Oude Geeloger van 67"
  • he is great-Grandfather "Oude Ijskop van 73"
  • he is grandson "Wondervoske van 45"

  "Bange van 59" und sein Vater "Bange van 51" sind die wichtigsten Tauben in der Geschichte der Janssen-Zucht. Sie sind in fast allen Abstammungen der besten Tauben der Gebrüder Janssen zu finden:


  • er ist Großvater "Oude Witoger van 65"
  • er ist Großvater "Oude Merckx"
  • er ist Urgroßvater "Jonge Merckx"
  • er ist Urgroßvater "Oude Raket"
  • er ist Urgroßvater "De 019"
  • er ist Urgroßvater "Blauwen van 69"
  • er ist Urenkel "Wondervoske van 45"


  • er ist Vater "Stier van 55"
  • er ist Großvater "Donkere Stier van 63"
  • er ist Urgroßvater "Oude Witoger van 65"
  • er ist Urgroßvater "Oude Merckx"
  • er ist Urgroßvater "Oude Geeloger van 67"
  • er ist Urgroßvater "Oude Ijskop van 73"
  • er ist Enkel "Wondervoske van 45"


________________________________________________________________




  The "Oude Merckx" won 18 first prizes and his breeding value was first class !!! He was bred from "Donkere Stier van 63" x "Kleintje" (from "Bange van 59" x "Geschelpt van Blauwe Witoger van 56"). Inbred to "Bange van 51"!

  • he is father "Jonge Merckx"
  • he is father "De 019"
  • he is father "De Velo"
  • he is grandfather "De Zitter"
  • he is grandfather "Goeie Duifke van 72"
  • he is great-grandfather "Oude Raket"
  • he is great-grandfather "Geeloger van 74"
  • he is great-grandfather "Kapot Borstbeen"
  • he is great-grandfather "Afgekeurde"
  • he is great-grandfather "Blauwe Winterjonge"
  • he is great-grandfather "Lichte van Afgekeurde"
  • he is great-grandfather "De Beul"

  Der "Oude Merckx" fliegt 18x den 1e Preis und sein Zuchtwert war von erster Güte !!! Er stammt aus "Donkere Stier van 63" x "Kleintje" (aus "Bange van 59" x "Geschelpt van Blauwe Witoger van 56"). Inzucht auf "Bange van 51"!

  • er ist Vater "Jonge Merckx"
  • er ist Vater "De 019"
  • er ist Vater "De Velo"
  • er ist Großvater "De Zitter"
  • er ist Großvater "Goeie Duifke van 72"
  • er ist Urgroßvater "Oude Raket"
  • er ist Urgroßvater "Geeloger van 74"
  • er ist Urgroßvater "Kapot Borstbeen"
  • er ist Urgroßvater "Afgekeurde"
  • er ist Urgroßvater "Blauwe Winterjonge"
  • er ist Urgroßvater "Lichte van Afgekeurde"
  • er ist Urgroßvater "De Beul"

________________________________________________________________



  The head and the eye of "Jonge Merckx". He won 15 first prizes !!! He was one of the best breeders from the Janssen brothers. His offspring bred world wide ace pigeons !!! "Jonge Merckx" is halfbrother to famous "De 019", both are sons from "Oude Merckx". The "Jonge Merckx" was bred from "Oude Merckx" x "Licht van 69".

  • he is father "De Zitter"
  • he is father "Goeie Duifke van 72"
  • he is grandfather "Oude Raket"
  • he is grandfather "Geeloger van 74"
  • he is grandfather "Kapot Borstbeen"
  • he is grandfather "Afgekeurde"
  • he is grandfather "Blauwe Winterjonge"
  • he is grandfather "Lichte Van Afgekeurde"
  • he is grandfather "De Buel"
  • he is great-grandfather "Jonge Raket"
  • he is great-grandfather "De Klamper"

  Der Kopf und das Auge des "Jonge Merckx". Er flog 15x den 1e Preis !!! Als Vererber war er mit einer der besten Tauben der Gebrüder Janssen. Seine Nachkommen bringen in der ganzen Welt As-Tauben hervor !!! "Jonge Merckx" ist der Halbbruder des berühmten "De 019", sie stammen beide aus dem "Oude Merckx". Der "Jonge Merckx" stammt aus "Oude Merckx" x "Licht van 69".

  • er ist Vater "De Zitter"
  • er ist Vater "Goeie Duifke van 72"
  • er ist Großvater "Oude Raket"
  • er ist Großvater "Geeloger van 74"
  • er ist Großvater "Kapot Borstbeen"
  • er ist Großvater "Afgekeurde"
  • er ist Großvater "Blauwe Winterjonge"
  • er ist Großvater "Lichte van Afgekeurde"
  • er ist Großvater "De Beul"
  • er ist Urgroßvater "Jonge Raket"
  • er ist Urgroßvater "De Klamper"



  The famous "De Beul", was also written "De Buel" on various pedigrees by Louis Janssen. A super sire and inbreeding of the "Jonge Merckx". His father "Goed Kapot Borstbeen" is a grandson of the "Jonge Merckx" and his mother is the famous BE81-6116665 "Dochter Jonge Merckx", a direct daughter of the "Jonge Merckx".

  Der berühmte "De Beul", wurde auf verschiedenen Abstammungen von Louis Janssen auch "De Buel" geschrieben. Ein Super-Vererber und Inzucht des "Jonge Merckx". Sein Vater "Goed Kapot Borstbeen" ist ein Enkelsohn des "Jonge Merckx" und seine Mutter ist die berühmte BE81-6116665 "Dochter Jonge Merckx", eine direkte Tochter des "Jonge Merckx".



  Louis Janssen with the world famous "Blauwe Winterjongen" BE 89-6727919, a grandson of the "Jonge Merckx". He was bred from "De Afgekeurde" x "Duifke van Jonge Merckx". Children and the next generations of this super breeder will give first class pigeons! The famous "Blauwe Winterjonge" was in the past one of the best breeders from the Janssen Brothers in Arendonk and is father from the Super-Breeder "De Klamper". In 2000 / 2001 "Blauwe Winterjonge" was sold to Asia!

  Louis Janssen mit dem weltbekannten "Blauwe Winterjonge" BE 89-6727919, ein Enkelsohn des "Jonge Merckx". Er stammt aus "De Afgekeurde" x "Duifke van Jonge Merckx". Aus Kindern und den nachfolgenden Generationen dieses Superzüchters fällt erstklassiger Nachwuchs! Der berühmte "Blauwe Winterjonge" war in den letzten Jahren einer der besten Vererber bei den Gebrüder Janssen in Arendonk und ist Vater des Super-Züchters "De Klamper". "Blauwe Winterjonge" wurde in 2000 / 2001 nach Asien verkauft!


  The famous "Lichte van Afgekeurde", also a grandson from the "Jonge Merckx". He was bred from "De Afgekeurde", a son of "Blauwe van de Scherpen" x "Kleintje van "Jonge Merckx" coupled with "Dochter Jonge Merckx", a daughter from "Jonge Merckx" x "Goed Schoon Blauw van 76", again strong inbreeding "Jonge Merckx"!

  Der berühmte "Lichte van Afgekeurde", auch ein Enkelsohn des "Jonge Merckx". Er stammt aus dem "Afgekeurde", ein Sohn des "Blauwe van de Scherpen" x "Kleintje van Jonge Merckx", gepaart an "Dochter Jonge Merckx", einer Tochter des "Jonge Merckx" x "Goed Schoon Blauw van 76", wieder Inzucht des "Jonge Merckx", wieder starke Inzucht auf den "Jonge Merckx"!

________________________________________________________________


  The "Scherpe van 68" BE 68-6178123 is also an important pigeon in the Janssen bred.

  • he is father "Jonge Scherpe"
  • he is father "Dochter Scherpe"
  • he is grandfather "Goed Schoon Blauw van 76"
  • he is grandfather "Jonge Raket"
  • he is grandfather "Oude Ijskop van 73"
  • he is grandfather "De Afgekeurde"
  • he is great-grandfather "Oude Vos van 81"
  • he is great-grandfather "Blauwen Winterjongen"
  • he is great-grandfather "Lichte van Afgekeurden"

  Der "Scherpe van 68" BE 68-6178123 ist auch eine wichtige Taube in der Janssen-Zucht.

  • er ist Vater "Jonge Scherpe"
  • er ist Vater "Dochter Scherpe"
  • er ist Großvater "Goed Schoon Blauw van 76"
  • er ist Großvater "Jonge Raket"
  • er ist Großvater "Oude Ijskop van 73"
  • er ist Großvater "De Afgekeurde"
  • er ist Urgroßvater "Oude Vos van 81"
  • er ist Urgroßvater "Blauwe Winterjonge"
  • er ist Urgroßvater "Lichte van Afgekeurden"

  His father "Scherpe van 66" was lost on a flight disaster in 1968. Previously, however, he has taken care of a worthy successor: "Scherpe van 68".

  Sein Vater "Scherpe van 66" ging 1968 auf einem Katastrophenflug verloren. Zuvor hat er jedoch für einen würdigen Nachfolger gesorgt: "Scherpe van 68".


  A grandson of "Jonge Scherpe van 72" BE 72-6747269 is the famous "Vos van 81" or  called "Vos Voliere". He was later sold for a lot of money to China. One of his best sons was the "Kleine v/d Vos" BE85-6377520. Coupled with the daughter of the "Jonge Raket" he has brought many good pigeons. Especially is the "Jonge Raket" again a grandson of "Scherpe van 68".

  Ein Enkelsohn des "Jonge Scherpe van 72" ist der berühmte "Vos van 81" oder "Vos Voliere" genannt. Er wurde später für viel Geld nach China verkauft. Einer seiner besten Söhne war der "Kleine v/d Vos" BE85-6377520. Mit der Tochter des "Jonge Raket" hat er viele gute Tauben gebracht. Zumal der "Jonge Raket" auch wieder ein Enkelsohn des "Scherpe van 68" ist.


  The famous "Oude Vos van 81". He is son from "Oude Ijskop van 73" x "Rood Vosken van 77"

  Der berühmte "Oude Vos van 81". Er ist ein Sohn von "Oude Ijskop van 73" x "Rood Vosken van 77".


  "Kleine v/d Vos" is one of the best children of the "Oude Vos van 81". His mother is the super-breeding-hen "Goed Geeloogske" from the "Jonge Raket".

  "Kleine v/d Vos" ist eines der besten Kinder des "Oude Vos van 81". Seine Mutter ist das Super-Zuchtweibchen "Goed Geeloogske" aus dem "Jonge Raket".

________________________________________________________________



  "Goed Schoon Blauw van 76" or "Oud Blauw van 76" BE 76-6129245 is one of the most important breeding hens in the history of the Janssen bred. Maybe she was the best breeding hen !!! Her father is "Jonge Scherpe van 72" and her mother is "Goede Kweekduivin van 67" from "Roodoger van 64" x "Goed Geschelpt van 62".

  • she is mother "De Zitter"
  • she is mother "Van Goede Jaarling"
  • she is mother "Oude Lichte Witplak"
  • she is mother "Dochter Geeloger van 74"
  • she is mother "Zoon Jonge Merckx van 80"
  • she is mother "Dochter Jonge Merckx van 81"
  • she is mother "Dochter Oude Lichte"
  • she is half sister "De 019"
  • she is half sister "Goei Duifke van 72"
  • she is half sister "Oude Ijskop van 73"
  • she is half sister "Broer 019"
  • she is granddaughter "Oude Scherpe van 68"
  • she is granddaughter "Roodoger van 64"
  • she is great granddaughter "Halve Fabry"

  "Goed Schoon Blauw van 76" oder "Oud Blauw van 76" BE 76-6129245 ist eine der wichtigsten Zuchtweibchen in der Geschichte der Janssen Zucht. Vielleicht war sie das beste Zuchtweibchen !!! Ihr Vater ist der "Jonge Scherpe van 72" und ihre Mutter ist die "Goede Kweekduivin van 67" aus "Roodoger van 64" x "Goed Geschelpt van 62"

  • sie ist Mutter "De Zitter"
  • sie ist Mutter "Van Goede Jaarling"
  • sie ist Mutter "Oude Lichte Witplak"
  • sie ist Mutter "Dochter Geeloger van 74"
  • sie ist Mutter "Zoon Jonge Merckx van 80"
  • sie ist Mutter "Dochter Jonge Merckx van 81"
  • sie ist Mutter "Dochter Oude Lichte"
  • sie ist Halbschwester "De 019"
  • sie ist Halbschwester von "Goei Duifke van 72"
  • sie ist Halbschwester "Oude Ijskop van 73"
  • sie ist Halbschwester "Broer 019"
  • sie ist Enkelin "Oude Scherpe van 68"
  • sie ist Enkelin "Roodoger van 64"
  • sie ist Urenkelin "Halve Fabry"

________________________________________________________________




The "Oude Geeloger" won 16 first prizes and was a first class breeder by the Janssen Brothers and later by Jules Wouters. He was bred from "Lichte Witoger van 66", son from "Dochter Bange van 51", coupled with "Goed Blauwke van 62 uit Schone Lichte van 55".

Der "Oude Geeloger" flog 16x den 1e Preis und war ein erstklassiger Vererber bei den Gebrüder Janssen und später bei Jules Wouters. Er stammt aus dem "Lichte Witoger van 66", einem Sohn von "Dochter Bange van 51", gepaart an "Goed Blauwke van 62 uit Schone Lichte van 55".


  The "Oude Geeloger van 67" was a very famous pigeon on the loft by the Janssen Brothers. His offspring was first class !!!

  • he is father "Geeloger van 74"

Der "Oude Geeloger van 67" war eine sehr bekannte Taube auf dem Schlag der Gebrüder Janssen. Seine Nachzucht war erstklassig !!!

  • er ist Vater "Geeloger van 74"

________________________________________________________________



  The famous "De 019" from the Janssen Brothers. He was bred from "Oude Merckx" x "Kweekduivin van 67" (from "Blauwe Roodoger van 64" x "Goed Geschelpt van 62"). A lot of Top-Lofts in the world built their stock with his offspring!

  "De beroemde 019" der Gebrüder Janssen. Er stammt aus "Oude Merckx" x "Kweekduivin van 67" (from "Blauwe Roodoger van 64" x "Goed Geschelpt van 62"). Viele Spitzenschläge in aller Welt bauten mit der Nachzucht ihren Stamm auf!




Louis Janssen with the famous "De 019" from the Janssen Brothers Arendonk. Himself he won 18 first prizes !!! His offspring still lends first class pigeons!

Louis Janssen mit dem "De beroemde 019" der Gebrüder Janssen aus Arendonk. Selbst flog er 18 mal den 1.Preis !!! Seine Nachzucht bringt auch heute noch erstklassigen Nachwuchs!



"Kleintje van 019". She was bred from "De 019" x "Late van de Stier". Paired with the "Blauwen Winterjongen" they bred a lot of top pigeons!

"Kleintje van 019". Sie stammt aus dem "De 019" x "Late van de Stier". Gepaart an den "Blauwen Winterjongen" brachte dieses Paar viele Spitzenzuchttauben!

________________________________________________________________



The "Oude Raket" won 12 first prizes !!! He was bred from the "Oude Witoger van 65" (from "Halve Fabry" x "Schoon Licht van 62") and "Goede Kweekduivin" (from "Jonge Merckx" x "Goede Duivin van 67"). His sister was "Marietje", one of the best breeding hens from Jos van Limpt "De Klak"!

  • he is father "Jonge Raket"
  • he is son "Oude Witoger van 65"
  • he is grandson "Jonge Merckx"
  • he is brother "Marietje" from de Klak
  • he is brother "Rakkertje"
  • he is half brother "Geeloger van 74"
  • he is great-grandson "Bange van 59"

Der "Oude Raket" fliegt 12x den 1e Preis !!! Er stammt aus dem "Oude Witoger van 65" (aus "Halve Fabry" x "Schoon Licht van 62") gepaart an "Goede Kweekduivin" (aus "Jonge Merckx" x "Goede Duivin van 67"). Die Schwester des "Oude Raket" war "Marietje", die bei Jos van Limpt "de Klak" eines der besten Zuchtweibchen war!

  • er ist Vater "Jonge Raket"
  • er ist Sohn "Oude Witoger van 65"
  • er ist Enkelsohn "Jonge Merckx"
  • er ist Bruder "Marietje" von de Klak
  • er ist Brueder "Rakkertje"
  • er ist Halbbruder "Geeloger van 74"
  • er ist Urenkel "Bange van 59"


________________________________________________________________



The "Jonge Raket" BE 76-6129297, a very good racer and one of the best breeding cocks !!! He won at 2 weekends 2 times the first price and in the third week the second prize; an other race he won with 5 minutes projection !!! He was bred from "Oude Raket" (from "Oude Witoger van 65" x "Goie Duifke van 72") and "Dochter "Oude Scherpe van 68" (from "De Scherpe van 68" x "Duivin van Stier").

Der "Jonge Raket" BE 76-6129297, eine hervorragende Reisetaube und ein Super-Vererber !!! Er gewann an zwei Sonntagen hintereinander den 1e Preis und am dritten Sonntag den 2e Preis; ein anderes Mal flog er 5 Minuten voraus !!! Er stammt aus "Oude Raket" (aus Oude Witoger van 65" x "Goie Duifke van 72") gepaart an "Dochter Oude Scherpe van 68" (aus "De Scherpe van 68" x "Duivin van Stier").

________________________________________________________________



Louis with the famous "De Chantilly" BE 89-6150123. He won the first prize from the Belgium-Netherlands flight. After his racing successes he was a top breeding cock !!! "De Chantilly" was bred from "Donkeren van Oude Witoger" ,grandson from "Oude Witoger van 65", and "Duivin 2 eerste Prijze", which was a daughter from "Donkere van Oude Witoger" x "Voske Voliere", a great-granddaughter from "Jonge Scherpe", "Oude Vos van 73", "Jonge Merckx" and "019"!

Louis mit dem berühmten "De Chantilly" BE 89-6150123. Er gewann unter anderem den 1e Preis auf dem bekannten Belgien- Niederlande Flug. Nach seinen Reiseerfolgen entpuppte er sich zum Top - Zuchtvogel !!! "De Chantilly" stammt aus "Donkeren van Oude Witoger", einem Enkel des "Witoger van 65", gepaart an an "Duivin 2 eerste Prijze", welche eine Tochter des "Donkeren van Oude Witoger" ist. Ihre Mutter ist "Voske Voliere", Urenkelin aus "Jonge Scherpe", "Oude Vos van 73", "Jonge Merckx" and "019"!

  Strong inbred to the world famous "Oude Witoger van 65"!

  Starke Inzucht auf den weltberühmten "Oude Witoger van 65"!


________________________________________________________________


The group picture on the kitchen wall in the house of the Janssen Brothers shows some of the most important pigeons of the last years, "De Beul", "De Blauwe Winterjonge", "De Lichte van Afgekeurde", "Kleine v/d Vos", "Kleintje van 019", ... etc.

Das Gruppenbild an der Küchenwand im Haus der Gebrüder Janssen zeigt einige der wichtigsten Tauben der letzten Jahre, so unter anderem "De Beul", "De Blauwe Winterjonge", "De Lichte van Afgekeurde", "Kleine v/d Vos", "Kleintje van 019", ... etc.

________________________________________________________________


The entire stock was sold by Pigeons Paradise Belgium. In the total sale there were the last 20 pigeons from Louis Janssen. The average price per pigeon stood at 21.390,-- € !!! The absolute world record!

 Der gesamte Bestand wurde durch Pigeon Paradise Belgien versteigert. In dem Totalverkauf befanden sich 20 Tauben von Louis Janssen. Der Durchschnittspreis pro Taube lag bei 21.390,--€ !!! Bisher der absolute Weltrekord!


The breeding pigeons are all out of the legendary lines, which brought the Janssen Brothers worldwide furore ... "Jonge Merckx", "Jonge Raket van 76", "Oude Witoger", "De 019", "Donkere Stier" ... and the new modern Janssen generation  and top breeder like "De Klamper", "Blauwe Winterjongen", "SchalieBlauwen", "Blauwen onder de Tafel", "De Buel", "De Afgekeurde", "DePrinses", "Schone Blauwen Links, "Vos van 98"... etc.  -Lines, which still dominate the international pigeon world !!!

From these 20 pigeons of this auction 17 were sold to China and 3 were sold to Taiwan. Attached by PDF you will see all Original Janssen pigeons, which was sold in the total auction of the Janssen Brothers:

Die Zuchttauben stammen alle aus den legendären Linien, die den Janssens weltweit soviel Furore brachten ... "Jonge Merckx", "Jonge Raket van 76", "Oude Witoger", "De 019", "Donkere Stier" ... sowie die jüngere Generatrion Topzüchter wie "De Klamper", "Blauwe Winterjongen", "SchalieBlauwen", "Blauwen onder de Tafel", "De Buel", "De Afgekeurde", "DePrinses", "Schone Blauwen Links, "Vos van 98"... etc.  -Linien, die international immer noch die Tauben-Welt dominieren!!!

Von den 20 Tauben in dieser Versteigerung wurden 17 nach China und 3 Tauben nach Taiwan verkauft. Im PDF-Anhang sehen Sie alle Original Janssen Tauben, die auf der Total-Auktion der Gebrüder Janssen versteigert wurden:


Total - Auction / Janssen Brothers history makers in pigeon racing.pdf

________________________________________________________________

   Please look "Breeding-Book / Zucht-Buch", there you will find our current breeding-pairs from the Janssen Brothers Arendonk!

   Bitte sehen Sie unter "Breeding-Book / Zucht-Buch", dort finden Sie unsere aktuellen Zuchtpaare der Gebrüder Janssen Arendonk!

________________________________________________________________

 e-mail: brieftauben-zumdiek@t-online.de

Mobil: +49 (0) 175-44 33 210   Fon: +49 (0) 52 47-33 36